Gebührensatzung

Für den Besuch der Kindertagesstätte Haus für Kinder, Adalbertstifterstr. 31, 83301 Traunreut

Die Jugendsiedlung Traunreut gGmbH erlässt für die oben genannte Kindertagesstätte im Einvernehmen mit der Stadt Traunreut folgende Satzung:

 

§1 Gebührenerhebung

Für den Besuch der Kindertagesstätte werden monatliche Gebühren in Form von Elternbeiträgen nach dieser Gebührensatzung erhoben.

 

§2 Gebührenschuldner

Schuldner der Gebühren sind als Erziehungsberechtigten oder die nach bürgerlichem Recht unterhaltsverpflichtete Personen als Gesamtschuldner; dies gilt auch dann, wenn Vertretungsberechtigte das Kind angemeldet haben. 

 

§3 Gebührentatbestand

Die Gebühren für die Betreuung werden für 12 Monate des Jahres erhoben und sind für einen vollen Monat bemessen. Die Monatsgebühr ist für jeden angefangenen Monat zu entrichten.

 

§4 Entstehen und Fälligkeit der
Gebührenschuld

Die Pflicht zur Entrichtung der Gebühren entsteht erstmals mit der Aufnahme des Kindes in die Kindertagesstätte. Die Gebührenpflicht besteht auch bei vorübergehender Krankheit des Kindes, in den geschlossenen Ferienzeiten und bei vorübergehender Schließung der Kindertagesstätte.

Die Zahlung erfolgt im Abbuchungsverfahren. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, der Jugendsiedlung Traunreut gGmbH ein SEPA-Lastschriftsmandat mit ihrer Bankverbindung auszuhändigen. Nicht eingelöste Lastschriften werden mit Bank- und Bearbeitungsgebühren berechnet.

Die Elterngebühren werden jeweils für den laufenden Monat zu Monatsbeginn eingezogen.

Die Kosten für das Mittagessen werden für den laufenden Monat bar eingesammelt und am Ende des Monats abgerechnet.

 

§5 Gebühren

Folgende Betreuungsgebühren sind für den Besuch der Kindertagesstätte monatlich zu entrichten: 

 

Buchungszeiten
in Stunden
KindergartenKrippe
3-4h85 €170 €
4-5h93 €186 €
5-6h101 €202 €
6-7h109 €218 €
7-8h117 €234 €
8-9h125 €250 €
9-10h133 €266 €

Mittagessen 3,60 EUR 2,80 EUR

  

In den angegebenen Preisen ist alles enthalten, es entstehen keine weiteren Kosten (z.B. Spielgeld, Getränkegeld).

Ausnahmen bestehen bei zusätzliche Veranstaltungen und Ausflügen.

Die monatlichen Gebühren erhöhen sich bei einer Inanspruchnahme des 

Frühdienstes 6.00 – 7.00 Uhr und /oder des
Spätdienstes 17.00 – 18.00 Uhr 

jeweils um 8€/16€ (Kindergarten/Krippe). 

 

Bei Überschreitung der gebuchten Zeiten ist die Einrichtungsleitung berechtigt, gesonderte
Gebühren  zu erheben. Je angefangene Stunde werden 8€/16€ erhoben (Kindergarten/ Krippe).

 

§ 6 Ermäßigung

Besuchen mehrere Kinder einer Familie gleichzeitig die Kindertagesstätte in Trägerschaft der Jugendsiedlung Traunreut gGmbH, so wird eine Ermäßigung gewährt. Diese beträgt für das zweite Kind ein Drittel weniger Gebühren und für jedes weitere Kind 50% Nachlass.

Das Mittagessen ist von der Ermäßigung
ausgeschlossen.

Die Kindertagesstätten-Gebühren können auf Antrag ganz oder teilweise vom Träger der öffentlichen Jugendhilfe übernommen werden, wenn die Aufbringung der Mittel aus dem Familieneinkommen nicht zumutbar ist. Der Antrag muss beim Landratsamt Traunstein, gestellt werden. Diese überprüfen die zumutbare Eigenbelastung und legen gegebenenfalls die Höhe der Ermäßigung fest. Für eine  eventuelle Übernahme zählt der Zeitpunkt der vollständigen Antragstellung.

 

§7 Festsetzung der Gebühren

Die festgesetzten gebühren gelten bis zur Erscheinung einer neuen Gebührensatzung. Die Betreuungsgebühren sind mit der Stadt Traunreut abgestimmt.

 

§ 8 Inkrafttreten

 Diese Gebührensatzung ist Teil der „Kindertagesstättenordnung“ über den Betrieb und die Benutzung der Einrichtung und tritt mit Wirkung zum 01.09.2016 in Kraft.